Return to site

Instagram in der Politik: Hashtags richtig setzen

07.12.2017

Wie kann ich als Politiker bzw. politische Organisation bei Instagram erfolgreicher werden? Hier verrate ich meine persönlichen Tipps. Diesmal geht es um Hashtags – meine Top 8 Tricks für Insta-Stories findest du HIER.

Film- und Musikstars, Models, Sportler, Fitness-Freaks, Stadtfotografen, YouTube-Stars - sie alle suchen oder haben bereits Erfolg bei Instagram. Auch politische Schwergewichte, wie Sebastian Kurz von der ÖVP (ca. 25.000 Abonnenten), Christian Lindner von der FDP (ca. 54.000 Abonnenten) oder Angela Merkel in ihrer Funktion als Bundeskanzlerin (ca. 430.000 Abonnenten) nutzen Instagram als Social Media-Kanal. Und das ist auch richtig so, denn mittlerweile sind rund 15 Millionen Menschen in Deutschland bei Instagram aktiv. Während sich viele Politiker und politische Organisationen mit Facebook und Twitter und den jeweiligen Funktionalitäten sowie Besonderheiten „angefreundet“ haben, sehe ich bei Instagram immer wieder fehlende Basics. Daher möchte ich etwas Licht ins Dunkel bringen.

Hashtags: Wieso, weshalb, warum?

Während Hashtags bei Facebook von der überwiegenden Mehrheit der Nutzer nicht angenommen worden sind (und deshalb nur in Ausnahmefällen benutzt werden sollten) und auch bei Twitter sparsam eingesetzt werden sollten, sind sie bei Instagram essentiell für die Reichweite eines Postings. Die Hashtags sollten daher stets strategisch ausgewählt und im Idealfall VOR dem Posten des Fotos bzw. Videos recherchiert und zusammengestellt werden. Besser nicht: Aus dem Bauch heraus vor irgendwelche Wörter eine Raute setzen oder komplett auf Hashtags verzichten. Hier ein Beispiel der SPD Fraktion NRW im Screenshot, von dem ich abrate:

Instagram-Negativbeispiel-SPD-Fraktion-NRW

Hashtags sind Stichworte und helfen, Inhalte thematisch einzuordnen. In der Suchfunktion der Instagram-App kann jeder Nutzer nach bestimmten Stichworten suchen und sich unzählige Beiträge anzeigen lassen - und genau da kannst du passende Hashtags für deinen Beitrag recherchieren. Klicke dazu auf das Lupe-Symbol. Instagram schlägt dir Fotos, Videos und Instastories von angesagten Usern sowie aus deiner geographischen Umgebung vor.

Instagram-Screenshot-Home

Tippe nun mit dem Finger in das Suchfeld. Es erscheinen Profile, die du bereits abonniert hast. In der Regel sind das User, die häufig bei Instagram aktiv sind und neue Beiträge gepostet haben (die du wahrscheinlich noch nicht gesehen hast):

Instagram-Screenshot-Suche

Tippe jetzt auf das Raute-Symbol und gib einen Oberbegriff ein, z. B. NRW. Es erscheinen zahlreiche Hashtags, die den Oberbegriff enthalten. Darunter steht, wie viele Beiträge derzeit mit dem jeweiligen Hashtag gekennzeichnet sind. Hier lohnt es sich nach geeigneten Abwandlungen zu stöbern und passende Hashtags herauszusuchen.

Instagram-Screenshot-Hashtag-Suche

Wenn du einen der Hashtags antippst, erhältst du eine Auswahl verschiedener, angesagter sowie aktueller Beiträge mit dem jeweiligen Hashtag. Interessant sind dabei die weiteren Hashtag-Vorschläge über dieser Auswahl sowie die benutzten Hashtags in den angesagten Beiträgen. Schaue hier unbedingt, ob Hashtags dabei sind, die thematisch zu deinem Beitrag passen und gleichzeitig von vielen Nutzern bei ihrer Suche nach Inhalten berücksichtigt werden!

Instagram-Screenshot-Hashtags-Top-9
Instagram-Screenshot-Hashtags-beliebteste-Beitraege
Instagram-Screenshot-Hashtags-Uebersicht

Notiere bei all diesen Schritten stets die passenden Hashtags in einer Notizen-App. Da Hashtags den Lesefluss des Textes stören, empfehle ich, sie in den ersten Kommentar unter deinem Beitrag zu posten. Warte damit aber nicht zu lange - die Hashtags sollten innerhalb weniger Augenblicke unter deinem Beitrag sein. Ein weiterer Vorteil dieser Methode: Solltest du deinen Beitrag bewerben, sehen deine User reinen Text und werden nicht von Hashtags, mit denen sie direkt im Beitragstext ja nichts anfangen können, abgelenkt.

Wie das in der Praxis aussehen kann, siehst du am Beispiel des CDU-Bundestagsabgeordneten Andreas Steier aus Trier:

Instagram-Screenshot-Andreas-Steier-Buergerbuero

Das Foto mit dem Beitragstext stehen für sich, die Hashtags befinden sich gesammelt im Kommentar darunter. Interessanter Fakt: Eine valide Kategorisierung deines Beitrags mit Hilfe von Hashtags kannst nur du als Publisher des Postings bewirken. Wenn also z. B. andere User deinen Beitrag kommentieren und dabei Hashtags verwenden, sind diese wirkungslos. Dein Beitrag wird ausschließlich unter den Hashtags gelistet, die DU selbst im Beitragstext oder in den Kommentaren gepostet hast.

Instagram-Screenshot-Hashtags-Andreas-Steier-Uebersicht

Wie du siehst, hat Andreas Steier die Eröffnung seines Wahlkreisbüros in Trier verkündet. Es wurden regionalisierende Hashtags genutzt, die augenscheinlich von der Instagram-Community in seinem Wahlkreis und dem Bundesland verwendet werden, z. B. #trier, #ig_trier oder #rlp. Thematisch passende Hashtags, wie #buergerbuero und #wahlkreisbuero werden ebenfalls bereits hundert- bzw. tausendfach verwendet und haben demnach hier ihren sinnvollen Platz gefunden. Der Hashtag #aumfb ist eine Eigenkreation aus dem Wahlkampf und hilft besonders engagierten Abonnenten, Beiträge zu finden. Zudem zeigte die Hashtag-Recherche, dass bestimmte thematisch passende Begriffe, die im deutschsprachigen Raum (und ggf. international) angesagt sind, zu einer größeren Reichweite führen können, z. B. #lovemyjob, #officeview oder #instapolitics. Insgesamt lässt Instagram bis zu 30 Hashtags pro Beitrag zu.

Fazit: Erfolg kommt bei Instagram weder über Nacht noch zufällig. Neben interessantem Content und ansprechenden Fotos, spielen Hashtags eine wichtige Rolle bei der Erhöhung der Reichweite. Politiker bzw. politische Organisationen konkurrieren in diesem sozialen Netzwerk mit übermächtig erscheinenden Playern, wie Models, Stars und Influencern. Daher muss man umso mehr auf bereits bekannte strategische Faktoren Acht geben und gleichzeitig mutig sein und vieles ausprobieren.

Wie du noch mehr aus deinem Insta-Profil herausholen kannst, erfährst du in meinem Artikel Instagram in der Politik: So pimpst du dein Profil und Instagram in der Politik: Top 8 Tipps für erfolgreiche Instastories.

Bei Fragen und Anfragen gerne schreiben an mail@philippgraefe.de

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly